In der nur 12 km von Würzburg entfernt gelegenen Gemeinde Thüngersheim sind rund 2700 Einwohner zuhause. Sie alle lieben ihre Heimat und das ist auch kein Wunder, liegt der Ort doch an einem der schönsten Flecken im idyllischen Maintal. Die Thüngersheimer freuen sich auf alle Besucher. Ganz besonders auf jene, die eine Vorliebe für ausgezeichnete Weine und schöne Künste haben.

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde Thüngersheim im Jahr 1098. Sehr wahrscheinlich ist die Gemeinde aber noch wesentlich älter. Ein besonders wichtiges Datum in der Historie ist 1154, denn im Zusammenhang mit diesem Jahr wird in historischen Quellen erstmals das Thema Weinbau in Thüngersheim erwähnt.

Das Maintal mit seinen Muschelkalkböden und seiner vor Regen geschützten Lage bietet hervorragende Voraussetzungen für den Anbau erstklassiger Weine. Mit mehr als 260 ha Rebfläche ist Thüngersheim eine der größten Weinbaugemeinden in Franken. Der große Fleiß und das große Können der Winzer haben der Gemeinde den Ruf eingetragen, das „Feinkostlädchen Frankens“ zu sein.

Georg Anton Urlaub, einer der größten fränkischen Barockmaler, entstammte einer Thüngersheimer Künstlerfamilie. Bis heute lassen sich Künstler von dem Ort, der wundervollen Landschaft und den vorzüglichen Weinen zu außergewöhnlichen Werken inspirieren.

Die ältesten erhaltenen Balken in den Gaden lassen sich auf das Jahr 1429/30 datieren. Bis zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges waren die Gaden Teil einer geschlossenen Anlage, die schützend um die Kirche gruppiert war. Die in der Kirchgasse befindlichen Gebäude wurden von 2012 bis 2015 saniert. Nachdem sie jahrhundertelang die Aufgabe hatten Vorräte aufzubewahren, dienen sie heute als Ort der Begegnung und sind den Themen Wein und Kultur gewidmet.

Der WeinKulturGaden Thüngersheim e.V. erarbeitet Konzepte für das Veranstaltungsprogramm der Gaden. Das Ziel des Vereins ist es, die geschichtsträchtigen Räume zu einem lebendigen Ort in der Mitte von Thüngersheim zu machen. Der Verein ist Ansprechpartner für alle, die eine Veranstaltung in den Gaden planen. Das können Ausstellungen und Seminare sein, genau wie Abend- und Festveranstaltungen.

Verantwortlich für die Inhalte:
Gemeinde Thüngersheim
Untere Hauptstraße 14
97291 Thüngersheim
Tel.: 09364 – 8135-0

Text:
Michael Brepohl,
michaelbrepohl.com

Design:
Heike Czerner,
cezet-design.de

Fotografie:
Florian Hammerich,
florianhammerich.com

Programmierung:
Sigurd Roscher,
sigurd-roscher.de

Architektur:
Plan-Z Architekten,
plan-z.de

Bauforschung-Sanierung-Denkmalpflege:
Geller-Bornschlögl,
geller-bornschloegl.de

DIESES PROJEKT WURDE GEFÖRDERT VON

( Willkommen in den WeinKulturGaden von Thüringersheim. )

( In bester Lage zuhause. )

( Verwurzelt in einem Ort mit grosser Geschichte. )

( Mit den besten Grundlagen für ausgezeichnete Weine. )

( Ein Ort, bei Künstlern beliebt, und das seit dem Barock. )

( Zeugen der Vergangenheit. )

( Mit vereinten Kräften für Wein und Kultur. )

( KONTAKT )

WeinKulturGaden Thüngersheim
Kirchgasse 2
97291 Thüngersheim

Vertreten durch:
Gemeinde Thüngersheim
Untere Hauptstraße 14
97291 Thüngersheim
Tel.: 09364 – 8135-0
und
WeinKulturGaden Thüngersheim e.V.
Vorsitzender Prof. Dr. Heiko Paeth
Dürrengasse 3
97291 Thüngersheim
 

( IMPRESSUM )